Die Gegenwart unserer "Šrobárka"

Unser Gymnasium besteht heute aus 22 Klassen mit mehr als 700 Schülern. In jedem Jahrgang gibt es Klassen mit einer anderen Fachorientierung. Wir bilden die Klassen mit den Schwerpunkten auf Mathematik, Physik und Informatik; Fremdsprachen, Gesellschaftwissenschaften und Naturwissenschaften.

Seit dem Schuljahr 1990/91 haben wir in jedem Jahrgang eine Klasse mit erweitertem Englischunterricht und seit dem Schuljahr 1994/95 eine Klasse mit erweitertem Deutschunterricht. Die Schüler dieser "deutschen" Klasse haben die Möglichkeit, die Prüfung “Deutsches Sprachdiplom der KMK – Stufe II‚‘‘ abzulegen.

Im Schuljahr 1998/99 eröffneten wir 2 erste Klassen mit einem alternatieven Unterricht. Die Schüler dieser Klassen werden in dem 4.Jahrgang nur vier obligatorische Fächer haben : slowakische Sprache und Literatur, Fremdsprachen und Sport. Den Rest der Fächer ( 18 Studenten ) werden die Schüler selbst nach ihren Interessen und nach ihrer Berufsorientierung wählen. Wir bieten die Fremdprachen Deutsch, Englisch, Französisch und als Wahlfach auch Latein an. Die Schüler lernen zwei Fremdsprachen obligatorisch. 1994 begann unsere Schule als eine der ersten in der Slowakei die Zusammenarbeit mit der Organisation "Baa - Junior Achievement". Im Rahmen dieses Programmes gründen die Schüler des 3. Jahrganges die "Studentenfirma". Ihre Gründung ist mit dem Fach Angewandte Ökonomie verbunden, das in den dritten Klassen mit erweitertem Mathematik- Physik- und Informatikunterricht gelehrt wird. Die Schüler haben die Möglichkeit, praktische Erfahrungen im Unternehmensbereich zu gewinnen. Unsere Schüler erreichen jährlich hervorragende Plätze nicht nur in verschiedenen ökonomischen Wettbewerben, sondern auch in Facholympiaden, in der Programmierung und in den Sportwettkämpfen.

 

 

Seit Mai 1996 besitzt unsere Schule einen Internetanschluss. Wir sind stolz auf unsere eigene HOME PAGE, die eine der besten und interessantesten in der Slowakei ist. Sie informiert sowohl über die Geschichte der Schule, als auch über unsere reichen Aktivitäten.

http://www.srobarka.sk

Unsere Schüler haben die Möglichkeit, in der Freizeit verschiedene Arbeitsgemeinschaften zu besuchen. Es gibt an der Schule eine Menge von Zirkeln fast in jedem Fach: Physik, Biologie, Chemie, Fremdsprachen, Touristik, Umweltschutzt, Sport usw. Die Schulzeitschrift "Študentské slovo"( Studentenwort ) hilft unseren begabten Schülern ihre literarische Kreativität zu entwickeln. Ihre "literarischen Werke" sind ganz interessant. Sehr populär ist auch unser Schulradio "Šum" ( Radio Rauschen ).

Seit 1992 wird ein Jahrbuch von der Schulleitung herausgeben.

Außer der allgemeinen Bildung organisiert unser Gymnasium verschiedene Aktivitäten : Ski-, Schwimm - und Ökokurse, Natursprachschule. Um Sport zu treiben, stehen unseren Schülern eine Turnhalle, ein Fitness, neue Tennis- und Volleyballplätze (1997), ein großer Schulhof mit Basketballkörben (1998), zur Verfügung. Für die Lehrer wurde ebenfalls ein Fitnessraum (1998) eingerichtet, in dem sich unsere Lehrer aktiv ausruhen können.

An unserer Schule fehlt es nicht an Kulturaktivitäten . Wir nehmen an verschiedenen Kulturunternehmen teil, jählich inszenieren unsere Schüler " das englische Theater"- die Vorstellung auf Englisch.

Wir organisieren Immatrikulationsbälle (seit 1994 ), Representationsbälle der Šrobárka (seit 1993 ), alle zwei Jahre den Ball der Absolventen unserer Schule (1997,1999).

Seit 1974 findet an unserer Schule eine originelle Schulfeier- Kalamajky statt . Kalamajky sind in Košice als das Maifest der Jugend und Schönheit, der Lebensfreude und des Friedens bekannt. Seit 1994 folgt nach der Vorstellung auch der Kalamajky-Gala-Abend, wo allen erfolgreichen Programmnummern und ihren Darstellern Preise verliehen werden.

Eine der wertvollsten Traditionen der Schule ist die Benefizwoche, zu der auch die Vorweihnachtsdisko (seit 1991) und der Šrobárka -Tag , oder auch Tag der Wohltätigkeit genannt (seit 1996) gehören. Zu den neuen Traditionen gehört die Woche des Kampfes gegen Drogen (seit 1997).

An unserem Gymnasium unterrichten hochqualifizierte Lehrer und Sprachlektoren aus der BRD und aus den USA. Der Beweis ihrer pädagogischen Facharbeit zeigt sich an einem hohen Prozentsatz der an die Hochschulen in der Slowakei und im Ausland aufgenommenen Abiturienten.

Jährlich studieren im Durchschnitt 25 Schüler unserer Schule an ausländischen Mittelschulen.

Das Ziel unseres Gymnasiums ist nicht nur eine ständige Erhöhung der Unterrichtsqualität, sondern auch die Entwicklung der Persönlichkeit unserer Schüler.

Aus der Geschichte der Schule

In den Jahren 1892-1896 wurde in der heutigen Šrobar-Straße ein elegantes Stilgebäude der Staatlichen Höheren Mädchenschule erbaut. Die Verantwortung für den Bau übergab man den Baumeistern von Košice, A. und G. Jakab. Damals besuchten die Schule 236 Schülerinnen.

Nach dem Zerfall von Österreich - Ungarn wurde aus dieser Schule ein tschechoslowakisches Staatsreformrealgymnasium. Das erste Abitur fand am 23. Juni 1923 statt. Am Ende der 30. Jahre wurde das Gymnasium eine der wichtigsten Košicer Schulen. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der bisher getrennte Jungen - und Mädchenunterricht abgeschafft, oft änderte sich der Schulplan und der Name der Schule wechselte: das II. Gymnasium, später die II. und III. Elfjährige Mittelschule und die Allgemeinbildende Mittelschule. Ende der 70. Jahre besuchten die Schule fast 1000 Schüler. Am 19. Dezember 1967 fanden zum ersten Mal die Bändchenfeiern ( die Abiturfeier) der Abiturienten im Kunsthaus statt.

Im Schuljahr 1969/70 wurden die ersten 4 - jährigen Klassen des Gymnasiums gebildet.

Die 90. Jahre sind voll von Änderungen im Lehrplan, neue Traditionen wurden begründet, viel wurde rekonstruirt, erneuert, es entstand eine neue Form des Gymnasiums Šrobar-Strasse 1.